Was sind Deine kleinen und großen Träume?

Aktualisiert: 10. Sept 2018


Was sind Deine kleinen und großen Träume?

Hallo ihr Lieben,


heute geht es um Deine Träume: ich finde, Du solltest auf Dein Herz hören, denn es kennt Deine Wünsche... Die wahre Kunst ist es, die ganz normalen Wünsche von den reinen Herzenswünschen zu unterscheiden.


Der Wunsch nach einem neuen teuren Auto... Stelle Dir einmal vor, der Wunsch sei bereits wahr geworden. Welche Gedanken gehen Dir dann durch den Kopf? Denkst Du daran, dass Du glücklich im Auto sitzt und voller Freude damit fährst? Denkst Du an den Nachbarn, der neidisch oder beeindruckt aufsieht, wenn Du an ihm vorbei fährst? Oder glaubst Du, dass Dich Dein Vater dann mehr als erfolgreiche/n Menschen anerkennt? Bitte versteht mich nicht falsch: es ist nichts schlimmes daran, sich materielle Wünsche zu erfüllen. Aber es ist besser, Du erfüllst ihn Dir mit einem klaren Bewusstsein. Wenn unbewusste Wünsche mitschwingen, gibst Du viel Geld aus um danach vielleicht ernüchtert festzustellen, dass er Dir gar nicht die Erfüllung bringt, die Du Dir erhofft hast. Das ist aber auch bei kleineren Dingen der Fall, z.B. dem neuen Kleid, der neuen Tasche, den neuen Schuhen... Gerade bei solchen Wünschen ist es sinnvoll, Impulskäufe zu vermeiden. Sie machen auf Dauer nicht glücklich.


Der Wunsch mit dem Rucksack durch ein bestimmtes Land zu ziehen könnte ein wahrer Herzenswunsch sein.


Du erkennst einen Herzenswunsch am Leichtesten daran, dass Du Dir einmal vorstellst, der Wunsch sei erfüllt. Fühlst Du dann eine tiefe Befriedigung in Dir? Fühlt es sich einfach "richtig" an?


Wenn Dir schon lange etwas im Kopf herumspukt, ist es einfach schön, es zu verwirklichen. Heuer habe ich dank meines Schatzes einen Jugendtraum erfüllt bekommen: ich durfte auf einem Island-Pferd im TÖLT (das ist eine spezielle Gangart, die nur Islandpferde können) reiten. Ich wollte schon immer wissen, wie das ist... und heuer durfte ich es an einem sonnigen Mai-Abend endlich erleben! Es war ein tolles Gefühl! Ich bin dankbar, dass ich das erleben durfte; dennoch brauche ich keine Wiederholung. Der Traum ist erfüllt und gut is.


Manchmal ist der Traum auch nur ein Sinnbild für etwas anderes. Mich fasziniert schon seit vielen Jahren die Vorstellung, mit einem Wohnmobil durch Schweden zu fahren. Diesen Traum werde ich mir mit meiner Familie vielleicht auch einmal erfüllen... aber mir ist schon vor einiger Zeit bewusst geworden, dass dieser Traum ein Sinnbild für meinen Wunsch nach ein bisschen mehr Abenteuer, Unkompliziertheit und einem einfachen Leben war. Und so habe ich seither immer mehr versucht und auch geschafft, mein bzw. unser Leben entsprechend zu gestalten. Zum Glück tickt mein Mann genau so! Wir erfüllten uns heuer im April 2018 einen Wunsch: ein eigenes Dachzelt für unser Auto - wir waren heuer schon einige Male damit unterwegs - ich kann Euch sagen: den Traum von Abenteuer und Unkompliziertheit und einem einfachen Leben haben wir uns so erfüllt!


Wenn Du etwas tun willst, beginne es! Wenn Du von etwas träumst, verwirkliche es! Wenn Du davon träumst, etwas zu können, dann lerne es! Ist es Dein Herzenswunsch, wird Dir durch eine höhere Macht die Hilfe zuteil, dass Du Deinen Traum erfüllen kannst. Und sei es nur im Kleinen.


Ich möchte Euch Mut machen: lebt Eure Träume! Verwirklicht, was Euch nicht mehr aus dem Kopf geht. Manchmal hat man auch Angst... "was könnten die anderen sagen?" Manchmal ist Angst sinnvoll, aber manchmal auch eine gute Gelegenheit, diese zu überwinden und sich danach viel freier zu fühlen. Außerdem gibt es Dir Kraft für Deinen Alltag. Es gibt Dir Kraft, wenn es Dir einmal nicht so gut geht. Es gibt Dir Selbstvertrauen. Wir haben dieses schöne Leben und wir sollten es nutzen!


Schreib mir gerne, wie es Dir mit Deinen Herzenswünschen geht/ging. Und wenn Du einverstanden bist, dann erzähle ich es hier als kleine Story. Damit können wir andere motivieren, ebenfalls an ihre Träume zu glauben...


Liebe Grüße von Sonja